Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden



Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Mehr Informationen über Lions Club Linz Biophilia

clubinfo

LCI Club Nr. 127342
Zone 114 M-11
Charterfeier 03.06.2016
Pate Wels Thalheim (AT)
Bankname RLB OÖ
BLZ
Bankkonto
E-Mail Adresse linz-biophilia@lions.at f76cfc85f4d893d57e4086953e38ae1ae0f9cb43
ZVR 735782810
Adresse Strasser Gerhard (Sekretär)
Piringerhofstraße 6

4020 Linz
Sitzungen 2. Montag, 19.00 Uhr in der "Mundwerkstatt", Coulinstraße 1, 4020 Linz
Coulinstraße 1,
AT-4020 Linz
LC Linz Biophilia https://linz-biophilia.lions.at
48.30694 14.28583

Hofübergabe 2022: Gerhard Straßer: „Freude am Helfen steht im Vordergrund!“

Wenn die Präsidentin den Hof übergibt, hat sogar der Wettergott ein Einsehen: Allen Vorhersagen zum Trotz strahlte die Sonne vergangenen Montagabend, als Angela Matejka das blau-gelbe Lions-Zepter ihrem Nachfolger Gerhard Straßer überreichte. „Gemeinsam wollen wir uns auch im kommenden Clubjahr für das einsetzen, was den Lions Club Linz Biophilia so besonders macht: Die Freude am Helfen – und zwar nicht nur in finanzieller Hinsicht, sondern auch mit Rat und wenn notwendig längerfristiger Begleitung“, betonte Straßer. 

 

Unterstützungsleistungen von mehr als 14.000,00 Euro, dazu noch die persönliche, teilweise längerfristige Begleitung von Menschen aus der Region – all dies war möglich, weil der Club trotz der Corona-Krise mehrere Projekte erfolgreich auf die Beine stellte: Eine stimmungsvolle Lesung in einem Privatgarten mit René Freund im Herbst, das Theaterpicknick in Kooperation mit der Anton Bruckner Privatuniversität im Juni, dazu der Corona-Situation angepasste, kreative Aktionen wie die Geschenke-Karten-Website www.freudeamhelfen.at und eine speziell für den Club gestaltete Schokolade. „Ich bin stolz darauf, wie viel wir im vergangenen Clubjahr gemeinsam realisieren konnten“, freute sich Angela Matejka.

Dem Rückblick der scheidenden Präsidentin folgte der Ausblick ihres Nachfolgers Gerhard Straßer: „Neben der Fortführung unserer bewährten und erfolgreichen Veranstaltung und Aktionen werden wir auch ein besonderes Augenmerk auf unser Miteinander legen, viel gemeinsam unternehmen, einfach Freude haben am gemeinsamen Engagement für Menschen, die Unterstützung brauchen!“ Denn der Name des Clubs ist Programm – Biophilia bedeutet: „Liebe zum Leben, zum Lebendigen!“

Gerhard Straßer hat die Präsidentschaft von Angela Matejka für das kommende Clubjahr bis Juli 2023 übernommen. Mit ihm im Team: 1. Vizepräsidentin Susanne Sametinger und 2. Vizepräsident Ludwig Pullirsch.

Mehr Fotos in druckfähiger Qualität downloaden

 

 

Theaterpicknick an der Anton Bruckner Privatuniversität: Kooperation, von der alle profitieren

„Vielen herzlichen Dank für die Zusammenarbeit – es war eine rundherum tolle Veranstaltung“, bedankte sich Präsidentin Angela Matejka im Namen des Lions Clubs Linz Biophilia bei den Verantwortlichen der Anton Bruckner Privatuniversität (ABPU). Rund 200 Gäste besuchten am 10. Juni das Theaterpicknick, das der Lions Club Linz Biophilia heuer bereits zum zweiten Mal mit der ABPU veranstaltete. Die Darbietung der Tragödie „Antigone“ von Sophokles in einer modernen Bearbeitung von Jon Fosse, die Schauspiel-Studierende des zweiten Jahrgangs und Instrumentalisten gemeinsam auf die Bühne brachten, erntete tosenden Applaus.

„Für die Studierenden war es eine gute Gelegenheit, vor größerem Publikum zu spielen“, freute sich Regisseur Stefan Karthaus. Rektor Martin Rummel betonte, wie wichtig es sei, die Universität nach außen hin zu öffnen – sowohl für die Studierenden als auch für die Besucher*innen, die damit Gelegenheit haben, die Universität und ihre vielfältigen Ausbildungszweige in den Bereichen Schauspiel, Musik und Tanz kennenzulernen.

Für Projekte der ABPU überreichte Präsidentin Angela Matejka am 28. Juni Rektor Martin Rummel rund 1.700,00 Euro – ein Fünftel des gesamten Erlöses aus der Veranstaltung. Der Rest fließt in Hilfsprojekte des Lions Clubs Linz Biophilia, der sich – neben der Förderung von Kunst und Kultur, die Hilfe für Menschen in Not aus der Region zum Ziel gesetzt hat.

„Das Projekt ist ein voller Erfolg – vielen Dank an den Lions Club Linz Biophilia. Ich kann mir gut vorstellen, dass wir künftig die Kooperation weiter ausbauen und neben dem Theaterpicknick zum Beispiel auch ein ähnliches Format mit Musik und Tanz veranstalten“, betonte Prof.in Margareta Pesendorfer, Direktorin des Schauspielinstituts der ABPU. Ein wunderbarer Plan, den der Lions Club Linz Biophilia mit Freude aufnimmt.

 

 

Foto Scheckübergabe: Abdruck honorarfrei, © Johannes Sametinger

v.l.: Prof. Mag. Johannes Löschel, Rektor Martin Rummel, LC Biophilia-Präsidentin Angela Matejka, Prof.in Margareta Pesendorfer, Stefan Karthaus

 

 

Fotos zum Theaterpicknick: Abdruck honorarfrei, © Ludwig Pullirsch

Download: http://www.pullirsch.eu/kunden/mH578siTGf

Theaterpicknick 2022: Spannend bis zum Schluss

Zuerst ein gemütliches Picknick im wundervollen Ambiente des Parks, dann die spannende Aufführung der griechischen Tragödie „Antigone“ von Sophokles in einer modernen Bearbeitung von Jon Fosse.

Geplant war die Aufführung auf der großen Freitreppe im Park – aufgrund des unsicheren Wetters wurde sie in letzter Minute in den großen Saal verlegt. Auf der Bühne standen Studierende des zweiten Jahrgangs der Schauspielabteilung, Regie führte Stefan Karthaus. Die Musik zum Stück hat Camilo Andres Latorre Contreras komponiert, gespielt haben Instrumental-Studierende der Bruckneruni.

Mehr zum Programm

Die ungewöhnliche, spannende Inszenierung stieß auf Begeisterung und und erntete tosenden Applaus.

Danke an alle Mitwirkenden der Anton Bruckner Privatuniversität für die tolle Aufführung und die super Zusammenarbeit. Danke an die Medien, die uns bei der Bewerbung unterstützt haben. Danke an unsere SponsorInnen. Danke an unsere Clubmitglieder, die tatkräftig organisiert und unterstützt haben. Danke an Gerald Pilz für die Grafik und unseren Fotografen Ludwig Pullirsch für die tollen Fotos! Und vor allem: Danke an unsere lieben Gäste, die trotz des unsicheren Wetters so zahlreich gekommen sind. Es war ein vergnüglicher Abend, dessen Erlös wieder in unsere Hilfsprojekte fließt – wir halten Sie auf dem Laufenden!

Download Fotos: Ludwig Pullirsch Photography

 

Theaterpicknick am 10. Juni 2022

Antigone (Tragödie von Sophokles)

Wann: Freitag, 10. Juni 2022 | Picknick: ab 18:00 – Beginn: 20:00 Uhr
Ort: Im Park der Anton Bruckner Privatuniversität (In Google Maps ansehen)
Anton Bruckner Privatuniversität Hagenstraße 57 / 4040 Linz | Aufgrund der begrenzten Anzahl an Parkplätzen wird die öffentliche Anreise empfohlen: Linie 50 – Pöstlingbergbahn, Linie 33, ÖBB-Postbus 250/251
Karten: € 45,00 inkl. Picknick-Goodie Bag (exkl. Getränke – diese können vor Ort gekauft werden)

Tickets: 45,00 Euro (Eintritt + Picknicksackerl, exkl. Getränke)

Limitierte Ticketanzahl – Tickets gibt es in den Filialen von Meritas by Melanie Hofinger.  Einfach hier anmelden und die Karten dann in Ihrer Wunschfiliale abholen!
Picknickdecke / Campingsessel nicht vergessen!

Die Veranstaltung findet bei Schlechtwetter in der Anton Bruckner Privatuniversität statt.

Veranstalter: Anton Bruckner Privatuniversität in Kooperation mit dem Lions Club Linz Biophilia

Mit dem gesamten Erlös aus der Veranstaltung unterstützen wir Menschen in Not in der Region.

 

Mehr als 2.000 EURO für die Obdachlosenhilfsaktion

Ein Dach über dem Kopf, Schutz vor Kälte und Schmutz, ein warmes Essen, eine Dusche, medizinische Versorgung, wenn wir sie brauchen ... all das ist für die Menschen, die Obmann Walter Kreische und sein ehrenamtliches Team von der Obdachlosenhilfsaktion seit Jahren unterstützen, in weiter Ferne. Wir vom Lions Club Linz Biophilia sind dankbar für die wichtige und wertvolle Arbeit der Obdachlosenhilfsaktion im Dienst jener, die es am meisten brauchen!

Ein großes DANKESCHÖN an die vielen lieben Menschen, die auf unserer Aktionswebsite www.freudeamhelfen.at Geschenkekarten gekauft haben. Dank ihnen war es uns möglich, Herrn Kreische am Samstag, 29. Jänner, 2.090,00 EURO zu überreichen. Für warmes Essen, Winterkleidung, Jetons für die Notschlafstelle und was sonst noch dringend notwendig ist. Ein Tropfen auf den heißen Stein – und doch so wichtig: Jeder Euro hilft, um die Situation von obdachlosen Menschen zu verbessern.

Am Foto ©LudwigPullirschFotography: Walter Kreische, unsere Präsidentin Angela Matejka, Ludwig Pullirsch und Susanne Sametinger, stellvertretend für das gesamte Projektteam. Leider nicht am Foto: Elisabeth Neumann, die die Website und die Geschenkekarten gestaltet hat, Gudrun Höglinger und Judith Raab.

Kennen Sie www.freudeamhelfen.at? Sie finden dort Geschenkekarten zum Danke-Sagen, Glückwünsche zum Geburtstag oder einfach so … den gesamten Erlös spenden wir Menschen in Not aus der Region!

Freude-am-Helfen - Die Geschenke-Karte für den guten Zweck

Du suchst nach einem Geschenk zum Geburtstag, für Weihnachten oder möchtest einfach einer Freundin Danke sagen? Mit unseren Freude-am-Helfen Geschenke-Karten kannst du gleich zwei Menschen beschenken - denn der gesamte Erlös fließt in unsere Hilfsprojekte.

Zum Start der Aktion vor Weihnachten 2021 unterstützen wir obdachlose Menschen in der Region.

Es gibt vier preislich gestaffelte Möglichkeiten der Unterstützung:

  • € 10: Unterstützungs-Paket für Menschen in Not in der Region
  • € 25: 7x sicher und warm Schlafen für einen obdachlosen Menschen in der Region
  • € 30: 7x warme Mahlzeiten für einen Menschen in Not in der Region
  • € 50: warme Winterkleidung für einen Menschen in Not in der Region

Aktuell bieten wir Geschenke-Karten für Nikolaus, Weihnachten, Neujahr, Dankeskarten und Geburtstagskarten an – die Kollektion wird laufend ergänzt.

Wie kannst du Freude-am-Helfen Geschenkekarten kaufen?

Du suchst dir auf www.freudeamhelfen.at Karten für den jeweiligen Anlass aus. Nach der Bezahlung erhältst du die Karten zum download oder Ausdrucken. Du zeigst damit: Ich habe an dich gedacht! Ich möchte in deinem Namen Gutes tun!

Gerade jetzt dürfen wir die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft nicht vergessen!

www.freudeamhelfen.at

 

Christbaumschmuck mit Geschichte

>>>>Aufgrund des Lockdowns ist diese Veranstaltung abgesagt!<<<

Eine Aktion des Lions Clubs Linz Biophilia

Glitzernd, rustikal, traditionell oder doch ganz modern? Egal wie Sie Ihren Christbaum heuer gestalten möchten – am Stand des Lions Clubs Linz Biophilia, der am letzten November- und am ersten Dezemberwochenende (Fr/Sa) in der Linzerie zu Gast ist, finden Sie für jeden Geschmack das Richtige. Und tun darüber hinaus nachhaltig Gutes: Denn jedes einzelne Stück hat bereits einige Weihnachtsfeste verschönert. Der Lions Club Linz Biophilia hat die guten Stücke während des Jahres gesammelt und neu aufbereitet. Mit dem gesamten Erlös werden Menschen aus der Region unterstützt, die in Not geraten sind.

Kommen – schmökern – genießen! Neben der großen Vielfalt an Weihnachtsschmuck gibt’s beim Lions-Stand auch selbstgemachte Köstlichkeiten.

Wann:

Freitag, 26. 11. 2021 – 10:00 - 18:00 und Samstag, 27. November 2021 – 10:00 - 17:00

Freitag, 3. 12. 2021 – 10 - 18:00 und Samstag, 4. Dezember 2021 – 10:00 - 17:00

Wo:

Linzerie, Landstraße 12, 4020 Linz

 

Doppelt Freude schenken

mit unserer Zotter Edition Vogerlfrei
 

Zu Weihnachten, zum Jahreswechsel haben viele das Bedürfnis, ihren Kund*innen, Kooperations- oder Geschäftspartner*innen und Freund*innen eine kleine Freude zu machen. Um ihre Wertschätzung zu zeigen, als kleines Dankeschön oder einfach nur so.

Wir vom Lions Club Linz Biophilia haben uns heuer ein Geschenk einfallen lassen, das doppelt Freude bereitet: Zwei köstliche Schokoladesorten aus der Zotter Schokoladenfabrik in ganz besonderer Verpackung, gestaltet von der Linzer Künstlerin Regina Pillgrab, Atelier Vogerlfrei.

Freude für die Beschenkten, denn unsere Zotter Edition Vogerlfrei ist ein Genuss für den Gaumen und das Auge. Und Freude für alle jene, die wir in unseren Hilfsprojekten unterstützen. Denn ihnen kommt der Reinerlös von EUR 7,00 pro Stück aus dem Verkauf unserer Zotter Edition Vogerlfrei zugute.

Falls Sie also noch auf der Suche nach sinnvollen Geschenken sind, die Freude bereiten und ganz nebenbei auch noch einem guten Zweck dienen, können wir Ihnen unsere Zotter Edition Vogerlfrei wärmstens empfehlen.

Bestellformular ausfüllen und an linz-biophilia@lions.at mailen! Ab einer Mindestbestellmenge von 10 Stück versandkostenfrei.

 

Download Bestellformular

 

Corona, Humor und ein kurzweiliger Abend

Corona macht erfinderisch: So haben wir im September eine Lesung mit René Freund in einem privaten Garten mitten in Linz veranstaltet.

Mit Humor erzählt der Grünauer Autor in seinem Roman "Das Vierzehn-Tage Date", der im ersten Lockdown entstand und auch spielt, eine Beziehungsgeschichte, wie sie vor Corona undenkbar gewesen wäre: Corinna und David werden am Tag nach ihrem Tinder-Date und der darauffolgenden nicht geplanten gemeinsamen Nacht - an die sich Corinna Wodka-bedingt nicht mehr erinnern kann - mit einem Absonderungsbescheid wegen Covid19 konfrontiert. Und so beginnt für die beiden gezwungenermaßen ein 14-tägiges Date in Davids Wohnung ... und das, obwohl die chaotische, Genussmitteln nicht abgeneigte Kellnerin und der nachdenkliche, vegane Musiklehrer, sich nie mehr wiedersehen wollten... Kurzweilig, spannend, am Puls der Zeit!

„In Zeiten wie diesen ist eine solche Veranstaltung wichtiger denn je“, freute sich Angela Matejka, Präsidentin des Lions Clubs Linz Biophilia. Mit dem Erlös aus der Veranstaltung unterstützt der Club ein einjähriges Kind, das auf der Kinderonkologie schwere Therapien durchlaufen muss. Matejka bedankte sich beim Autor, der sich für den guten Zweck nicht lange bitten ließ, den Organisatorinnen Christa Wänke, Melanie Hofinger, Susanne Aigner, Judith Raab sowie allen HelferInnen im Hintergrund.